Letzte Reise nach Harrisburg
Filmfest 2012

Altersfreigabe

Zur Webseite

"Zuerst wollte ich dafür Texte von Jean Genet aus dem Gefängnis nehmen, und da meinte Fassbinder, bei dem ich damals lebte: 'Da kriegst du Ärger.' Also sagten wir beide: Nehmen wir doch die Bibel, den größten Krimi aller Zeiten, auf dem keine Rechte sind. Ich habe angefangen zu schneiden, auf Kosten von Fassbinder. Ich hatte ja das Geld nicht. Und am Ende hat Fassbinder dann gesagt: 'Ich synchronisiere dich jetzt.' Und er hat mich gesprochen."
Udo Kier, Interview: Dietrich Kuhlbrodt

tags: Kurzfilm

Darsteller: Udo Kier, Rainer Werner Fassbinder

Credits

Kamera: Ed Lachmann

Musik: Sheldon Ancel, Helmut Zerlett

Regie: Udo Kier, Bernd Brummbär, Ed Lachmann