Stein der Geduld
Filmfest 2013

Altersfreigabe

Zur Webseite

In einem vom Krieg zerrissenen Dorf, sorgt eine Frau für ihren verwundeten Mann. Seit über zwei Wochen liegt dieser im Koma. Nach und nach beginnt sie mit ihm zu sprechen, offenbart mehr und mehr ihrer innersten Gedanken: Schmerzen, Geständnisse, Vorwürfe, all das was jahrelang nicht ausgesprochen wurde.

"Mit diesem betörenden Film hat Rahimi allen gesichts- und sprachlosen muslimischen Frauen eine Chance gegeben, zu teilen, was hinter ihren Schleiern und in ihren Köpfen vor sich geht. (...) Der Ehemann hat keine Möglichkeit etwas zu entgegnen, um seine Dominanz wieder herzustellen. Er muss zuhören – zuhören wie wir das tun, unverwandt, fasziniert von der Freisetzung lange unterdrückter Emotionen. STEIN DER GEDULD ist ein großartiges Korrektiv gegen Jahre des Schweigens."
Piers Handling

tags: Spielfilm

Darsteller: Golshifteh Farahani, Hassina Burgan, Massi Mrowat, Hamidreza Djavdan

Credits

Drehbuch: Atiq Rahimi, Jean-Claude Carrière, von / by: Atiq Rahimi

Kamera: Thierry Arbogast

Schnitt: Hervé de Luze

Musik: Max Richter

Produktionsdesign: Erwin Prib

Kostüme: Malak Djaham Khazai

Ton: Dana Farzaneh Pour

Produzent: Michael Gentile

Koproduzent: Roman Paul, Gerhard Meixner, Hani Farsi

Produktion (Firma): The Film, Koproduktion: Studio 37, Corniche Group, Razor Film, Arte France Cinema, Jahan-E-Honar Productions

Weltvertrieb: Le Pacte

Verleih: Rapid Eye Movies HE GmbH

Regie: Atiq Rahimi