Swan Song: Die Geschichte von Billy Wilders „Fedora“
Filmfest 2014

Altersfreigabe

Zur Webseite

Indem Robert Fischers Doku die Entstehung von Billy Wilders FEDORA nachzeichnet, liefert er einen weiteren Kommentar und eine weitere Reflexion zu dem ureigenen Thema des Films: 35 Jahre nachdem sie das romantische Paar in FEDORA gespielt haben, schauen Marthe Keller und Michael York auf die Arbeit mit Billy Wilder zurück – aber auch auf ihre eigenen Karrieren. Weitere Zeitzeugen sind der Chefkameramann Gerry Fisher, Produzent Harold Nebenzal, Paul Diamond (Sohn von Wilders Schreibpartner I.A.L. Diamond) und Schauspieler Mario Adorf. Rex McGee, langjähriger Freund Wilders, arbeitete an dem Projekt als künstlerischer Berater mit. Interviews mit Wilder am Drehort und viele noch nie veröffentlichte Fotos und Dokumente komplettieren die Doku. Dazu kommen Aufnahmen einer Szene, die später keinen Eingang in den Film fand.
www.fictionfactory.de

tags: Dokumentarfilm, Filmemachen

Mit: Marthe Keller, Michael York, Mario Adorf, Gerry Fisher, Harold Nebenzal

Credits

Drehbuch: Robert Fischer

Kamera: Robert Fischer

Schnitt: Robert Fischer

Musik: Miklós Rózsa

Ton: Robert Fischer

Produzent: Robert Fischer

Produktion (Firma): Fiction Factory Robert Fischer Filmproduktion

Weltvertrieb: Fiction Factory Robert Fischer Filmproduktion

Regie: Robert Fischer