Männertreu
Filmfest 2014

Altersfreigabe

Georg Sahl, einer der letzten großen Zeitungsverleger mit liberal-konservativem Qualitätsanspruch, bekommt das Angebot unterbreitet, Bundespräsident zu werden. Womit er nicht gerechnet hat: Mit dem Angebot rückt auf einmal auch sein Privatleben in den Fokus der Öffentlichkeit und das besteht nicht nur aus der langjährigen Ehe zu Franziska, einer erfolgreichen Scheidungsanwältin, sondern auch aus zahlreichen Affären.
Hermine Huntgeburth inszeniert Suzanne von Borsody und Matthias Brandt als eine erfrischend herbe Variante des altbekannten Klischees 'Betrüger und treu sorgende Gattin'.
Unter ihrer Regie ist Männertreu ein bitterböser Abgesang auf verlogene Moral und den Politbetrieb geworden, ohne daneben die kleinen privaten Tragödien, die vom Typ Machtmensch nur allzu billigend in Kauf genommen werden, verblassen zu lassen.

tags: Frauen, Gesellschaft, Spielfilm

Darsteller: Matthias Brandt, Suzanne von Borsody, Maxim Mehmet, Lisa Hagmeister, Claudia Michelsen

Credits

Drehbuch: Thea Dorn

Kamera: Sebastian Edschmid

Schnitt: Silke Franken

Musik: Biber Gullatz, Andreas Schäfer

Produktionsdesign: Susann Bieling

Kostüme: Sabine Böbbis

Ton: Katja Schenk

Produzent: Liane Jessen

Produktion (Firma): Hessischer Rundfunk (HR)

Weltvertrieb: Hessischer Rundfunk (HR)

Regie: Hermine Huntgeburth