Las marimbas del infierno
Filmfest 2011

Don Alfonso, Bote und Musiker, spielt Marimba, ein guatemaltekisches Schlaginstrument. Er tritt an verschiedenen Orten auf, die im Allgemeinen eher auf Folklore ausgerichtet sind, bis er eines Tages einen Arzt, Prediger und Heavy-Metal-Rocker trifft. Gemeinsam gründen sie eine Band, Marimbas from Hell, die beim Publikum unterschiedliche und unkontrollierbare Reaktionen auslöst. "Ein ungewöhnliches Werk, das wie ein Dokumentarfilm mit dem langen Bekenntnis eines gebrochenen, depressiven Marimbas-Spielers beginnt. Es setzt sich fort als Bericht über die tolldreisten Missgeschicke dieses Antihelden, der unverhofft einer unglaublichen Person, einem Bibelleser und Leader einer Rockband, begegnet. Indem Cordón Töne und Genres mischt, erweist er sich als eines der Talente, die man in Lateinamerika im Auge behalten sollte." www.fiff.ch

tags: Spielfilm

Darsteller: Alfonso Tunché, Blacko González, Víctor Hugo Monterroso

Credits

Regie: Julio Hernandez Cordon