Let The Fire Burn
Filmfest 2014

Am 13. Mai 1985 warf die Polizei von Philadelphia Sprengstoff auf ein Haus ab, das von der radikalen afroamerikanischen Organisation MOVE besetzt war. Ein Häuserblock fing Feuer, die Löscharbeiten begannen mit erheblicher Verspätung. Elf Menschen, darunter fünf Kinder, starben. Wie es zu dieser Tragödie kam, zeichnet Jason Osder mit Interviews und kürzlich veröffentlichtem Archivmaterial nach. Ein hochspannender Dokumentarfilm über ein dunkles Kapitel der jüngeren US-Geschichte.

tags: Dokumentarfilm, Gesellschaft, Krise/ Revolution, Politik

Mit: Birdie Africa, John Africa, Ramona Africa

Credits

Schnitt: Nels Bangerter

Musik: Christopher Magnum

Ton: Richard Shapiro

Produzent: Andrew Herwitz

Koproduzent: Jason Osder

Weltvertrieb: The Film Sales Company

Regie: Jason Osder