Der Chinese
Filmfest 2011

An einem frostigen Januartag 2006 macht die Polizei in Schweden eine grausige Entdeckung. In einem kleinen Dorf wurden 19 Menschen auf bestialische Weise zerstückelt. Die Polizei vermutet die Tat eines Wahnsinnigen. Als Richterin Birgitta Roslin von der Tat hört, wird ihr sofort klar, dass ihre Eltern unter den Mordopfern sind. Mehr noch: alle Ermordeten waren weitläufig mit ihr verwandt. Sie erkennt, dass die Polizei eine falsche Spur verfolgt, und beginnt auf eigene Faust zu recherchieren. Ihre Suche führt sie nach Peking, wo sie auf skrupellose Machenschaften der Führungselite stößt - und auf Morde, begangen vor mehr als 160 Jahren, die einen Zusammenhang zwischen dem psychopathischen Massenmörder und ihrer Familie zu bilden scheinen. Ein aufwändiger Event-Zweiteiler nach Henning Mankell, gedreht in Schweden, Österreich und Ostasien. Peter Keglevic führte nach dem Drehbuch von Léonie-Claire und Fred Breinersdorfer Regie.

tags: Spielfilm

Darsteller: Suzanne von Borsody, Michael Nyqvist, Claudia Michelsen, Jimmy Taenaka, Amy J. Cheng

Credits

Regie: Peter Keglevic