Songs From The Second Floor
Filmfest 2011

Andersson nutzt die Breitwand, um wunderschöne Einstellungen zu komponieren, die einen frösteln lassen. Und er friert den Standort der Kamera ein, während sich die oft komische Action entfaltet. Diese leicht nervende Unbewegtheit und die unveränderte Quadrillage verleihen den komischen Tableaus die Kraft von Kunst, die ihrerseits den Humor verstärkt: Das Ganze wirkt wie eine Kombination aus Bergman und Feydeau. Oder wer es mehr in Begriffen populärer Kultur mag: wie Jacques Tati, umgesetzt vom "The Far Side"-Cartoonisten Gary Larson. Der morbide und makabere Ton des Films lässt an Odin denken, der die Fehlschläge der modernen Gesellschaft - und ihre entfremdenden Folgen für die Menschen - wie in einer Schneekugel beobachtet. Hier sind alle Menschen unfähig zu Kommunikation. Elvis Mitchell, nytimes.com Doublefeature mit WORLD OF GLORY

tags: Spielfilm

Darsteller: Lars Nordh, Stefan Larsson, Torbjörn Fahlström, Luci Vucino, Hanna Eriksson

Credits

Regie: Roy Andersson