Mysteries of Lisbon
Filmfest 2011

Lissabon zur Zeit der napoleonischen Kriege: Die alte Feudalgesellschaft ist in Auflösung. So auch das Gefühlsleben der Figuren: sie zerfleischen sich in Abenteuern und Liebesdramen. Eine wahnhaft eifersüchtige Herzogin sinnt auf Rache. Ein geheimnisumwitterter Geschäftsmann, der als Pirat zum Millionär avancierte, macht sich an die Eroberung die portugiesische High Society. Ein falscher Priester entpuppt sich als adeliger Libertin, der als enttäuschter Freiheitskämpfer die Soutane als Tarnung wählte. Ein ehebrecherisches Liebespaar flieht vor der sozialen Ächtung nach Italien. Mit Meisterhand gelingt Raúl Ruiz das Panorama einer verflossenen Epoche, die doch gespenstisch aktuell erscheint: so als enthüllten ihre kompromisslosen Leidenschaften geheime Sehnsüchte von heute. Ohne je in einen billigen Kostümfilm abzugleiten, adaptiert Raúl Ruiz den Roman von Camilo Castelo Branco. Und reißt uns in einen Strudel von Begehren, Täuschung, Verzweiflung und Weltflucht, von Hass und tödlicher Liebe. F.B.

tags: Spielfilm

Darsteller: Léa Seydoux, Melvil Poupaud, Clotilde Hesme, Maria João Bastos, Catarina Wallenstein

Credits

Regie: Raúl Ruiz