Iron Sky
Filmfest 2014

Eine ausgesprochen bizarre Rolle hat Kier in der Science-Fiction-Komödie Iron Sky, die auf der Berlinale 2012 Premiere feierte: Darin verkörpert er einen Nazi, der 1945 auf den Mond flüchtete und nun mit einer Gruppe Gesinnungsgenossen eine Invasion der Erde plant.
www.filmportal.de

"Ich hab' an einem Tag den deutschen Kaiser gespielt, den russischen Zaren und danach einen betrunkenen Seemann, der einem Gorilla beibringt zu rechnen."
Udo Kier, Berliner Zeitung 2012

tags: Action, Komödie, Science Fiction/Fantasy, Spielfilm

Darsteller: Julia Dietze, Christopher Kirby, Götz Otto, Udo Kier, Peta Sergeant

Credits

Drehbuch: Johanna Sinisalo, Jarmo Puskala, Michael Kalesniko, Timo Vuorensola

Kamera: Mika Orasmaa

Schnitt: Suresh Ayyar

Musik: Laibach

Produktionsdesign: Ulrika von Vegesack

Kostüme: Jake Collier

Ton: Craig Walmsley

Produzent: Oliver Damian

Koproduzent: Tero Kaukomaa, Samuli Torssonen

Produktion (Firma): Blind Spot Pictures

Verleih: Polyband Medien GmbH

Regie: Timo Vuorensola