Heil
Filmfest 2015

Der afrodeutsche Autor Sebastian Klein ist auf Lesereise im ostdeutschen Prittwitz und bekommt von den dortigen Neonazis einen Schlag an die Birne. Sebastian verliert sein Gedächtnis und plappert alles nach, was ihm von rechter Seite eingeflüstert wird. So tingelt er durch die Talkshows und drischt üble Parolen. Ein "Schwarzer", der gegen Integration wettert – die Öffentlichkeit ist aus dem Häuschen! Eine knallige Farce von Dietrich Brüggemann (KREUZWEG), mit einem heillos komischen Ensemble.


Filmmakers Live mit Regisseur Dietrich Brüggemann

tags: Gesellschaft, Komödie, Krieg, Spielfilm, Zeitgeschehen

Darsteller: Benno Fürmann, Liv Lisa Fries, Jerry Hoffmann, Jacob Matschenz, Daniel Zillmann

Credits

Drehbuch: Dietrich Brüggemann

Kamera: Alexander Sass

Schnitt: Vincent Assmann

Musik: Dietrich Brüggemann

Produktionsdesign: Theresia Anna Ficus

Kostüme: Juliane Maier

Ton: Jacob Ilgner

Produzent: Michael Lehmann, Katrin Goetter

Koproduzent: Dietrich Brüggemann

Produktion (Firma): Real Film Berlin GmbH

Koproduktion (Firma): Bella Firma UG, RBB, ARD Degeto, SWR, ARTE

Weltvertrieb: Beta Cinema GmbH

Verleih: X Verleih AG

Regie: Dietrich Brüggemann