No Place For Fools
Filmfest 2015

Sergey Astakhov, ein homosexueller Russe, wird durch Kirche und Propaganda in einen schwulenhassenden Pro-Putin-Aktivisten verwandelt. Vorher wie nachher hat er selbst gefilmte Videos von sich in seinem Blog veröffentlicht, die der russische Künstler Oleg Mavromatti nun in seinem Doku-Portrait gegenüberstellt. Nahaufnahmen eines zum Teil absurden russischen Alltags.

tags: Dokumentarfilm, Essay, Experimentalfilm, Politik, Trauer/Trauma

Mit: (Dokumentarfilm) Sergey Astahov

Credits

Drehbuch: Oleg Mavromatti

Originalvorlage: Oleg Mavromatti, PO98

Schnitt: Oleg Mavromatti, Boryana Rossa

Ton: Tihon Pendyrin

Produzent: Boryana Dragoeva Rossa

Koproduzent: Andrey Silvestrov

Produktion (Firma): SUPERNOVA

Koproduktion (Firma): CINEFANTOM

Regie: Oleg Mavromatti