POM Wonderful Presents: The Greatest Movie Ever Sold
Filmfest 2011

Wie finanziert Hollywood eigentlich seine Millionenprojekte? Morgan Spurlock hat sich diese Frage gestellt und testet sie, wie in seinen früheren Filmen auch, im Selbstversuch aus. Sein Plan: Einen Film so sehr mit Product Placement zu bestücken, dass dies die Produktionskosten deckt. Ganz offensiv tut er das, was in der Traumfabrik längst Usus ist: Werbung gegen Bargeld. Das stört zwar häufig den Filmgenuss, lässt die Produzenten aber ruhiger schlafen. Spurlock deckt auf, wie die Mechanismen der Werbung im Film funktionieren, dringt in die Schaltzentralen der Filmindustrie vor und spricht unter anderem mit dem renommierten amerikanischen Verbraucherschutzanwalt Ralph Nader. Auf seine aus SUPER SIZE ME bekannte, humorvoll-schlitzohrige Art behandelt der Regisseur das Thema, regt zum Nachdenken an und finanzierte seine Dokumentation letztendlich aus genau jenen Einnahmen, die er sich für seinen fiktiven Film erhoffte.

Mit: Paul Brennan, Rick Kurnit, Ralph Nader, Morgan Spurlock

tags: Dokumentarfilm

Credits

Regie: Morgan Spurlock