Una Noche Sin Luna
Filmfest 2015

Drei Männer reisen jeder für sich an Silvester in eine Stadt irgendwo im ländlichen Uruguay: César, geschiedener Taxifahrer aus Montevideo, möchte für einen Abend seine Tochter wiedersehen. Antonio, ein Jahrmarkts-Zauberkünstler, soll bei einer Neujahrsshow im örtlichen Gemeindezentrum auftreten. Und der verkrachte Sänger Miguel Angel will dort nach jahrelangem Karriereknick sein Comeback feiern. Für alle drei wird es aber eine Nacht der Überraschungen. Germán Tejeiras stark besetztes Debüt ist ein ebenso liebevoller wie melancholisch-ironischer Film über Liebe, Einsamkeit und verlorene Illusionen.


Filmmakers Live mit Regisseur Germán Tejeira

tags: Einsamkeit, Lateinamerika, Liebe, Spielfilm

Darsteller: Marcel Keoroglián, Roberto Suárez, Daniel Melingo, Elisa Galiano

Credits

Drehbuch: Germán Tejeira

Kamera: Magela Crosignani

Schnitt: Germán Tejeira, Julián Goyoaga

Produktionsdesign: Alfredo Soderguit

Ton: Atilio Sánchez, Lucas Fanchin

Produzent*in: Julián Goyoaga

Produktion (Firma): Raindogs Cine

Koproduzent: Juan C. Maristany

Koproduktion (Firma): Cine El Calefón

Regie: Germán Tejeira