Colour Me Kubrick: A True...ish Story
Filmfest 2011

Der Soundtrack besteht aus Auszügen von Filmmusiken aus Kubrick-Filmen. Die Eröffnungssequenz parodiert CLOCKWORK ORANGE. Der gesamte episodenhafte Film ist in Wirklichkeit eine liebevolle Folge von Insider-Scherzen, die als posthume Hommage von zwei wissenden Insidern konzipiert wurde. Brian Cook, der Regisseur, war Regieassistent bei Kubricks Filmen THE SHINING, BARRY LYNDON und EYES WIDE SHUT. Anthony Frewin, der Drehbuchautor, war Kubricks persönlicher Assistent. Die Insider-Scherze reichen bis zu einem über John Malkovich, der sich auf den Film BEING JOHN MALKOVICH bezieht. Cooks Film bietet Malkovich die Gelegenheit, in einer grellen purpurnen Flamme zu explodieren. Stephen Holden, New York Times

tags: Spielfilm

Darsteller: John Malkovich, Tom Allen, Scott Baker, Nick Barber, Angus Barnett

Credits

Regie: Brian Cook