Key House Mirror
Filmfest 2015

Altersfreigabe

Zur Webseite

Nach dem Gefängnisfilm R (Filmfest 2010) und dem Gangsterdrama NORTHWEST (Filmfest 2013) der dritte Spielfilm von Michael Noer: Nach 50 Jahren Ehe leben Lily und Max in einem Seniorenheim in Kopenhagen. Lily kümmert sich um ihren Mann, der nach einem Schlaganfall stumm ist und sich fast nicht mehr bewegen kann. Als Lily sich zu einem neuen Heimbewohner hingezogen fühlt, kämpft sie um ihre Unabhängigkeit, um die Balance zwischen Verantwortung und Selbstaufgabe.

tags: Älterwerden, Familie, Glück, Humor, Nordisch, Spielfilm

Darsteller: Ghita Nørby, Sven Wollter, Trine Pallesen, Jens Brenaa

Credits

Drehbuch: Anders Frithiof August

Kamera: Magnus Nordenhof Jønck

Schnitt: Adam Nielsen

Produktionsdesign: Rie Lykke

Kostüme: Pernille Holm, Lis Kasper Bang

Ton: Rasmus Winther Jensen, Kasper Janus Rasmussen

Produzent: Thomas Radoor

Koproduzent: René Ezra

Produktion (Firma): Nordisk Film Productions A/S

Weltvertrieb: TrustNordisk

Regie: Michael Noer