Screen Test: John Cale
Filmfest 2015

Altersfreigabe

Ein SCREENTEST von JOHN CALE, der Bass, Violine und Keyboard bei The Velvet Underground spielte. In Warhols fast 500 SCREEN TESTs durften natürlich die Mitglieder der von ihm entdeckten Band nicht fehlen. Wie alle anderen Factory-Mitglieder und Berühmtheiten platzierte Warhol jeden einzeln in einer Portraitaufnahme und ließ die Filmrolle durchlaufen. Häufig verließ er für die Aufzeichnung den Raum. Einige Minuten zeigen diese Filme eine Art lebendes Passbild. Warhol verfolgte dabei seine Faszination für Portraits, Starkult und die Frage nach Individualität. Außerdem begeisterte ihn Kinotechnik, weshalb er auch Anfang und Ende der Filmrolle mit projizieren ließ. Gesichter in Echtzeit zu dokumentieren, wurde eine seiner Leidenschaften und passt zu seiner Freude daran, Sammlungen anzuhäufen.

Dieser Film läuft im „The Velvet Undergroud Program“
Außerdem in diesem Programm:
THE VELVET UNDERGROUND AND NICO
SCREEN TEST: LOU REED
SCREEN TEST: STERLING MORRISON
SCREEN TEST: MAUREEN TUCKER
SCREEN TEST: NICO

Foto © 2015 The Andy Warhol Foundation for the Visual Arts, Inc./Artists Rights Society (ARS), New York

tags: Experimentalfilm, Kunst, Porträt

Darsteller: John Cale

Credits

Regie: Andy Warhol