Las Insoladas
Filmfest 2015

Im Buenos Aires der Neunziger Jahre treffen sich sechs Freundinnen auf einem Hochhausdach im Bikini zum Sonnenbad. Bei sengender Hitze reden sie über ihre Liebesaffären, den Überlebenskampf in einer immer rücksichtsloser werdenden Wirtschaft, besonders aber ihren gemeinsamen Wunsch: dem Alltag zu entfliehen und nach Kuba auszuwandern. Mit stetig steigenden Temperaturen wird aus der Sehnsucht eine manische Obsession. Plötzlich scheint das Preisgeld des am Abend stattfindenden Tanzwettbewerbs eine realistische Möglichkeit, den Traum vom Paradies zu verwirklichen.

tags: Frauen, Gesellschaft, Komödie, Lateinamerika, Spielfilm

Darsteller: Carla Peterson, Luisana Lopilato, Marina Bellati, Elisa Carricajo, Maricel Alvarez

Credits

Drehbuch: Gustavo Taretto, Gabriela García

Kamera: Leandro Martínez

Schnitt: Pablo Mari

Musik: Gabriel Chwojnik

Produktionsdesign: Luciana Quartaruolo, Romeo Fasce

Kostüme: Flavia Gaitán

Ton: Catriel Vildosola

Produzent: Natacha Cervi, Hernán Musaluppi

Koproduzent: Michael Weber, Hans W. Geißendörfer, Viola Fügen, Juan Pablo Galli, Juan Vera, Alejandro Cacetta

Produktion (Firma): Rizoma Films

Koproduktion (Firma): The Match Factory GmbH, Geissendörfer Film- & Fernsehproduktion KG, Patagonik Film Group

Weltvertrieb: The Match Factory GmbH

Verleih: Real Fiction Filmverleih

Regie: Gustavo Taretto