Maraviglioso Boccaccio
Filmfest 2015

Altersfreigabe

Trailer ansehen

Italien, 1348. In Florenz wütet die Pest. Giovanni Boccaccio erzählte in seinem gattungsprägenden Werk 'Das Dekameron' von sieben jungen Frauen und drei jungen Männern, die dem schwarzen Tode vor die Tore der Stadt entfliehen und einander dort mit dem Herbeifabulieren von Geschichten die Zeit und die Furcht vertreiben. Der Stoff wurde schon oft adaptiert, nie aber so farbenprächtig, kunstvoll und lebenshungrig wie von den Brüdern Taviani, die lose fünf von Boccaccios Erzählungen aufgreifen.

tags: Geschichte, Humor, Kunst, Literatur, Spielfilm

Darsteller: Lello Arena, Paola Cortellesi, Carolina Crescentini, Flavio Parenti, Vittoria Puccini

Credits

Drehbuch: Paolo Taviani, Vittorio Taviani

Kamera: Simone Zampagni

Schnitt: Roberto Perpignani

Musik: Giuliano Taviani, Carmelo Travia

Produktionsdesign: Emita Frigato

Kostüme: Lina Nerli Taviani

Ton: Benito Alchimede, Maurizio Grassi

Produzent: Donatella Palermo, Luigi Musini

Koproduzent: Fabio Conversi

Produktion (Firma): Stemal Entertainment

Koproduktion (Firma): Cinemaundici, Barbary Films

Weltvertrieb: MK2

Regie: Paolo Taviani, Vittorio Taviani