Der Platzanweiser: Porträt eines Kinomanen
Filmfest 2015

Altersfreigabe

Das Mockumentary von Peter Gehrig schildert die Suche nach dem verschollenen deutschen Cineasten Werner Loth, der Ende der 70er Jahre während der Vorbereitung seines vierten Films plötzlich von der Bildfläche verschwand. Erfolgreichere Kollegen wie Achternbusch, Lilienthal und Syberberg erinnern sich an den Verlierer. In diesem „Porträt eines Kinomanen“ erzählt aber auch Joe Hembus mehr über sein eigenes Leben als über den rätselhaften Werdegang von Loth, der angeblich zuletzt als Platzanweiser in einem Kino in Paris arbeitete.


Bitte beachten Sie, dass dieser Film (75 Min.) im Rahmen des Events Hommage an Joe Hembus gezeigt wird.


Filmmakers Live zum 30. Todestag von Joe Hembus

tags: Dokumentarfilm, Filmemachen, Spielfilm

Mit: (Dokumentarfilm) Hanna Axmann-Rezzori, Haro Senft, Hans W. Geissendörfer, Klaus Kirschner, Enno Patalas

Credits

Drehbuch: Peter Gehrig

Kamera: Stephen Marks

Schnitt: Mulle Goetz-Dickopp

Musik: Ernst August Quelle

Ton: Michael Becker

Produzent*in: Jürgen Dohme, Axel von Hahn

Produktion (Firma): Balance Film, Bayerischer Rundfunk (BR)

Regie: Peter Gehrig