Arabian Nights: Volume 1, The Restless One
Filmfest 2015

Das Vorbild dieses epischen, insgesamt sechsstündigen Episodenwerks in drei 'Bänden' scheint nur allzu bekannt: Die schöne Scheherazade erzählte dem bösen König 1001 Nächte lang Geschichten, um ihre Hinrichtung aufzuschieben. Regisseur Miguel Gomes freilich richtet seinen Blick auf die Gegenwart und ihre – in Portugal vor allem: ökonomischen – Krisen und Alltagserfahrungen, die sich in mal bewegenden, mal erfrischend witzigen Episoden entfalten.


Das FILMFEST MÜNCHEN zeigt auch ARABIAN NIGHTS: VOLUME 2, THE DESOLATE ONE und ARABIAN NIGHTS: VOLUME 3, THE ENCHANTED ONE

tags: Dokumentarfilm, Filmemachen, Spielfilm, Surreal, Tiere, Zeitgeschehen

Mit: Crista Alfaiate, Adriano Luz, Américo Silva, Rogério Samora, Carloto Cotta, Fernanda Loureiro

Credits

Drehbuch: Miguel Gomes, Mariana Ricardo, Telmo Churro

Kamera: Sayombhu Mukdeeprom, Mário Castanheira

Schnitt: Telmo Churro, Pedro Filipe Marques, Miguel Gomes

Produktionsdesign: Bruno Duarte, Artur Pinheiro

Kostüme: Silvia Grabovski, Lucha d'Orey

Ton: Vasco Pimentel

Produzent: Luís Urbano

Koproduzent: Thomas Ordonneau, Jonas Dornbach, Janine Jackowski, Maren Ade, Elena Tatti, Thierry Spicher

Produktion (Firma): O Som e a Fúria

Koproduktion (Firma): Shellac Sud, Komplizen Film, Box Productions

Weltvertrieb: The Match Factory GmbH

Verleih: Real Fiction Filmverleih e.K.

Regie: Miguel Gomes