Filmmakers Live: Kuratorium junger deutscher Film: Mahlzeiten mit Edgar Reitz
Filmfest 2015

Altersfreigabe

50 Jahre Kuratorium junger deutscher Film

Das Kuratorium junger deutscher Film wird in diesem Jahr 50 Jahre alt. Es entstand 1965 im Zuge der Aufbruchsstimmung nach dem "Oberhausener Manifest". Eine Gruppe junger Regisseure erklärte ‚Opas Kino‘ für tot und forderte neue Inhalte und Darstellungsweisen für den Film. Aus Anlass dieses Jubiläums präsentiert Edgar Reitz seinen Film MAHLZEITEN, einen der ersten vom Kuratorium geförderten Filme. Vertreter des Kuratoriums werden mit Edgar Reitz über seinen Film, die Entstehungsgeschichte und aktuelle Fragen zur Filmförderung sprechen. Außerdem gibt diese Veranstaltung den Startschuss für eine Kinotour kuratoriumsgeförderter Filme aus 5 Jahrzehnten im gesamten Bundesgebiet.

Der Eintritt ist frei. Bitte sichern Sie sich rechtzeitig Ihre Tickets – direkt hier im WebShop oder an unseren Filmfest-Kassen.
Bitte haben Sie Verständnis, falls Programmänderungen oder zeitliche Verschiebungen auftreten. Programmänderungen werden an dieser Stelle aktuell angekündigt.