Arabian Nights: Volume 2, The Desolate One
Filmfest 2015

Teil zwei des Episodenwerks von Miguel Gomes nach dem Vorbild von ‚1001 Nacht‘, inspiriert von den Geschichten Scheherazades über die Einsamkeit des Lebens. Sie erzählt von einem flüchtigen Mörder, einer verwundeten Kuh und einem tausendjährigen Olivenbaum. Und sie erzählt von den Einwohnern eines Apartmentblocks und einem Hund und von all den Geistern, die sie alle dort umgeben.


Das FILMFEST MÜNCHEN zeigt auch ARABIAN NIGHTS: VOLUME 1, THE RESTLESS ONE und ARABIAN NIGHTS: VOLUME 3, THE ENCHANTED ONE

tags: Dokumentarfilm, Filmemachen, Spielfilm, Surreal, Tiere, Zeitgeschehen

Mit: Crista Alfaiate, Chico Chapas, Luísa Cruz, Gonçalo Waddington, Joana de Verona, Teresa Madruga, João Pedro Bénard

Credits

Drehbuch: Miguel Gomes, Mariana Ricardo, Telmo Churro

Kamera: Sayombhu Mukdeeprom

Schnitt: Telmo Churro, Pedro Filipe Marques, Miguel Gomes

Produktionsdesign: Bruno Duarte, Artur Pinheiro

Kostüme: Silvia Grabovski, Lucha d'Orey

Ton: Vasco Pimentel

Produzent: Luís Urbano

Koproduzent: Thomas Ordonneau, Jonas Dornbach, Janine Jackowski, Maren Ade, Elena Tatti, Thierry Spicher

Produktion (Firma): O Som e a Fúria

Koproduktion (Firma): Shellac Sud, Komplizen Film, Box Productions

Weltvertrieb: The Match Factory GmbH

Verleih: Real Fiction Filmverleih e.K.

Regie: Miguel Gomes