Hommage an Joe Hembus
Filmfest 2015

Altersfreigabe

Als einer der Gründerväter des FILMFEST MÜNCHEN, vor allem aber als Spezialist und intimer Kenner des deutschen Films machte sich der Journalist und Filmhistoriker Joe Hembus (1933-1985) einen Namen. Sein Buch „der deutsche Film kann gar nicht besser sein“ (1961) bereitete dem Oberhausener Manifest und damit dem Jungen bzw. Neuen Deutschen Film den Weg. Aus Anlass seines 30. Todestages widmet das FILMFEST MÜNCHEN Joe Hembus eine Hommage, in deren Rahmen über seine Arbeiten und seinen Einfluss auf das Deutsche Kino gesprochen wird.

Die Veranstaltung ist öffentlich. Bitte sichern Sie sich rechtzeitig Ihre Tickets – direkt hier im WebShop oder an unseren Filmfest-Kassen.

Bitte beachten Sie, dass im Rahmen der Veranstaltung der Film DER PLATZANWEISER - PORTRÄT EINES KINOMANEN (75 Min.) gezeigt wird.