Deuces Wild - Wild in den Straßen
Filmfest 2001

Sechs Jahre nach seiner beklemmenden Drogen-Studie „Jim Carroll - In den Straßen von New York“ mit Leonardo DiCaprio meldet sich Regisseur Scott Kalvert eindrucksvoll zurück. Auch das Gang-Drama „Deuces Wild“ spielt wieder „big apple“, genauer gesagt, im Brooklyn des Jahres 1958. Thematisiert wird der Konflikt zwischen den Deuces, die im Viertel für Recht und Ordnung sorgen, und den skrupellosen Vipers, die mit ihren Drogengeschäften überall für Unmut sorgen. Da stirbt einer der Deuces an einer Überdosis, ein Bandenkrieg scheint unvermeidbar... Die mit Newcomern wie arrivierten Hollywood-Stars besetzte Variante von Philip Kaufmans Genre-Klassiker „The Wanderers“ wurde von niemand Geringerem als Martin Scorsese, selbst ein ausgewiesener New-York-Liebhaber, maßgeblich unterstützt.

tags: Spielfilm

Darsteller: Stephen Dorff, Brad Renfro, Fairuza Balk, Drea de Matteo

Credits

Regie: Scott Kalvert