AUF AUGENHÖHE
Filmfest 2016

Der zehnjährige Michi wohnt in einem Kinderheim. Als er durch Zufall die Adresse seines Vaters findet, kann er sein Glück kaum fassen! Michi packt seine sieben Sachen und zieht los, um Papa zu suchen. Endlich gefunden ist dieser aber ganz anders, als Michi ihn sich ausgemalt hat. Bis die beiden zueinander finden, müssen einige Höhen und Tiefen gemeistert werden.


Zu diesem Film können Sie medienpädagogisches Zusatzmaterial downloaden (PDF)


 


 

tags: Familie, Glück, Humor, Kindheit, Spielfilm

Darsteller: Luis Vorbach, Jordan Prentice, Ella Frey, Marco Licht, Anica Dobra

Credits

Drehbuch: Evi Goldbrunner, Joachim Dollhopf

Kamera: Jürgen Jürges

Schnitt: Maja Stieghorst

Musik: David Ossa

Produktionsdesign: Bettina Zirngibl

Kostüme: Tina Keimel-Sorge

Ton: Thorsten Bolzé

Produzent: Martin Richter, Christian Becker

Produktion (Firma): Rat Pack Filmproduktion GmbH

Koproduktion (Firma): Westside Filmproduktion GmbH

Verleih: TOBIS Film GmbH

Regie: Evi Goldbrunner, Joachim Dollhopf

Biografie

Evi Goldbrunner wurde 1975 in Landshut und Joachim Dollhopf 1971 in München geboren, sie leben heute in Potsdam. Beide sind Absolventen der Filmuniversität Babelsberg „Konrad Wolf“ (ehemals HFF) in den Fächern Drehbuch/Dramaturgie bzw. Regie (Diplome 2009). Für ihre Buch- und Regiearbeit an ihrem Abschlussfilm Film WAGs (RBB) gewannen sie den First Steps Award 2009 für den besten mittellangen Film. Insgesamt wurden ihre Studentenfilme auf 200 Festivals weltweit aufgeführt, unter anderem auf der Berlinale und in Cannes, und mit über 20 Preisen ausgezeichnet, darunter der Cinema for Peace Talent Award 2007 und der Friedrich Wilhelm Murnau Filmpreis 2008. Bisher haben sie fast alle ihre Projekte als Duo realisiert, darunter auch zwei Theaterstücke. Seit 2011 entwickelt und vertreibt ihr Startup DramaQueen GmbH erfolgreich Autorensoftware. Nach dem Aufbau der Firma haben sie wieder Freiräume für Filmprojekte wie das von der FFA geförderte Treatment ANACHRON sowie das ebenfalls von der FFA geförderte Drehbuch AUF AUGENHÖHE im Rahmen des „besonderen Kinderfilms“.