INTO THE FOREST
Filmfest 2016

In nicht allzu ferner Zukunft: Die Welt steht kurz vor dem Untergang, was bald auch zwei Schwestern mitbekommen, die in einem abgelegenen Landhaus in den Wäldern Nord-Kaliforniens zusammen mit ihrem Vater wohnen. Als die Elektrizitäts- und Gasversorgung zusammenbricht, müssen sie verstärkt um ihr Überleben kämpfen. Ihre Gegner: diverse Eindringlinge, Krankheiten, Hunger und wachsende Einsamkeit. Ein apokalyptischer Thriller mit zwei hervorragenden Darstellerinnen, unterlegt von Max Richters subtiler Musik, nach dem erfolgreichen Roman von US-Schriftstellerin Jean Hegland.

tags: Einsamkeit, Familie, Natur, Spielfilm, Thriller

Darsteller: Ellen Page, Evan Rachel Wood, Max Minghella, Callum Keith Rennie, Michael Eklund

Credits

Drehbuch: Patricia Rozema

Originalvorlage: Jean Hegland

Kamera: Daniel Grant

Schnitt: Matthew Hannam

Musik: Max Richter

Produktionsdesign: Jeremy Stanbridge

Kostüme: Aieisha Li

Produzent*in: Niv Fichman, Aaron L. Gilbert, Ellen Page

Produktion (Firma): Rhombus Media

Koproduzent: Fraser Ash, Kevin Krikst

Koproduktion (Firma): Bron Studios

Weltvertrieb: Celsius Entertainment

Regie: Patricia Rozema

Biografie

Patricia Rozema was born in Kingston, Ontario in 1958. She writes and directs for TV and theatrical films. Her first feature film I’VE HEARD THE MERMAIDS SINGING (1987) won the Prix de la Jeunesse at Cannes, followed by films including WHEN NIGHT IS FALLING (Berlinale Competition 1995), MANSFIELD PARK (1999) and KIT KITTREDGE: AN AMERICAN GIRL (2008). Her screenplay for HBO’s GREY GARDENS (2009) was nominated for an Emmy.