MUTTER UND ANDERE SPINNER IN DER FAMILIE
Filmfest 2016

Vier Generationen einer Familie – alles Spinner. Im Zentrum: die 94-jährige Mutter. Im Laufe ihres Lebens lebte sie an siebenundzwanzig verschiedenen Orten. Um Gefahren und Konflikten aus dem Weg zu gehen, zog sie um, aber im Grunde hat sie die Geschichte durchs Land gejagt. Jetzt erzählt sie alles ihrer Tochter – fast 100 Jahre voll amüsanter, tragischer und herzerwärmender Episoden.

tags: Familie, Geschichte, Humor, Krieg, Spielfilm

Darsteller: Eszter Ónodi, Danuta Szaflarska, Tibor Gáspár, Juli Básti, Barkó György

Credits

Drehbuch: Ibolya Fekete

Kamera: Francisco Gózon

Schnitt: Károly Szalay

Produktionsdesign: Szabolcs Lang

Kostüme: Györgyi Szakács

Ton: Róbert Juhász

Produzent: Gábor Garami

Koproduzent: Nicole Gerhards, Kalin Kalinov, Gabriel Dettre

Produktion (Firma): Cinema-Film

Koproduktion (Firma): NiKo Film, KaBoal Pictures

Regie: Ibolya Fekete

Biografie

Ibolya Fekete wurde 1951 in Pásztó, Ungarn, geboren. Ihr Spielfilmdebüt BOLSCHE VITA (1996) wurde mehrfach preisgekrönt. Sie gewann für den darauffolgenden Film CHICO (2001) über den ungarischen Geheimagenten Eduardo Rózsa Flores den Regiepreis beim Festival in Karlovy Vary und den Großen Preis der ungarischen Filmwoche 2002. Danach arbeitete sie im Dokumentarfilmbereich, bevor sie 2005 DER MEISTER UND MARGARITA drehte, eine TV-Adaption des Romans von Michail Bulgakow.