SUBURRA
Filmfest 2016

Ein Gangster, der sich "Samurai“ nennt, möchte die Hafenmeile von Rom in ein neues Las Vegas verwandeln. Alle Paten der Region haben sich bereit erklärt, ihren Teil zu diesem gemeinsamen Projekt beizutragen. Doch der Frieden hält nicht lange.

tags: Spielfilm, Stadt, Thriller, Verbrechen/Mord

Darsteller: Pierfrancesco Favino, Elio Germano, Claudio Amendola, Alessandro Borghi, Greta Scarano

Credits

Drehbuch: Sandro Petraglia, Stefano Rulli, Giancarlo de Cataldo, Carlo Bonini

Kamera: Paolo Carnera

Schnitt: Patrizio Marone

Kostüme: Laura Muccino

Ton: Maricetta Lombardi

Produzent: Riccardo Tozzi, Giovanni Stablini, Marco Chimenz

Produktion (Firma): Cattleya, Rai Cinema

Verleih: Koch Films GmbH

Regie: Stefano Sollima

Biografie

Stefano Sollima, geboren 1966 in Italien, lebt und arbeitet als Regisseur von Kriminalfilmen und –serien in Rom. Zu seinen bekanntesten Arbeiten gehören die Mafia-Epen ROMANZO CRIMINALE – DER PATE VON ROM (2008-2010) und GOMORRHA – DIE SERIE (2014-2016). Auch bei der Serienadaption von SUBURRA wird er Regie führen.