PHOENIXSEE, 1. STAFFEL, FOLGE 1-2
Filmfest 2016

Altersfreigabe

Am Dortmunder Phoenixsee prallen zwei Welten aufeinander, die sonst nie in Berührung gekommen wären: Die der Alteingesessenen aus der Arbeitersiedlung Hörde, Familie Neurath, und die der Neureichen, die ans schicke Seeufer zugezogen sind, Familie Hansmann. Plötzlich geraten die beiden verfeindeten Familien in finanzielle und familiäre Krisen und entdecken überraschend Gemeinsamkeiten. Doch der Schein trügt! Die neue Familienserie mit Felix Vörtler, Stephan Kampwirth, Anna Stieblich und Nike Fuhrmann in den Hauptrollen wurde in Dortmund, Leverkusen, Köln und Umgebung unter der Regie von Bettina Woernle gedreht. Das Drehbuch schrieb RTL-Sitcom-Spezialist Michael Gantenberg (RITAS WELT, ALLES ATZE).

tags: Familie, Rache, Serie, Stadt, Wirtschaft

Darsteller: Anna Stieblich, Felix Vörtler, Stephan Kampwirth, Nike Fuhrmann

Credits

Drehbuch: Michael Gantenberg

Kamera: Tomas Erhart

Schnitt: Jan Henrik Pusch

Musik: Ulrich Lask

Produktionsdesign: Ralf Mootz

Kostüme: Sandra Jones

Produzent: Mario Krebs, Lucia Staubach

Produktion (Firma): EIKON West GmbH

Regie: Bettina Woernle

TV-Sender: Westdeutscher Rundfunk (WDR)

Biografie

Bettina Woernle studierte Theater-, Film- und Fernsehwissenschaft, Soziologie und Philosophie an der Universität zu Köln. Ab 1992 war sie selbst als Dozentin für Drehbuch- und Regieseminare am Filmhaus Köln und als Gastdozentin für Regie an der Filmakademie Baden-Württemberg tätig. Mit ihrem Kinofilm SYDNEY AN DER WUPPER – DREAMTIME (1981), bei dem sie sich für Buch, Regie und Produktion verantwortlich zeigte, war sie bei den Filmfestspielen in Berlin und gewann diverse Auszeichnungen: Bundesfilmpreis, Filmband in Gold und das Prädikat „besonders wertvoll“. Auch für ihren Kinofilm DER EINBRUCH (1987) erhielt sie das Prädikat wertvoll. Darüber hinaus drehte sie diverse Fernsehfilme und das Dokudrama DIE BLAUE STUNDE (1985).