THE SEARCH FOR ANIMAL CHIN
Filmfest 2016

Altersfreigabe

Zur Webseite

Der große Meister Animal Chin ist verschwunden – womöglich, weil ihm der Hype um das Skateboarden zu laut und die Kommerzialisierung zu dominant geworden sind, wer weiß das schon. Die Gründe seines Abgangs sind auch ungefähr so wichtig wie der Rest vom Plot dieses wohl berühmtesten Skater-Videos aus dem Hause Powell Peralta mit der stilprägenden Bones Brigade vor der Kamera. Die Jungs um Tony Hawk und Steve Caballero verblüffen vielmehr in jeder Einstellung aufs Neue mit ihrer Akrobatik und ihrem Tempo, springen und rollen in Kalifornien, Nevada und Hawaii, bis sie den Meister vielleicht gefunden haben – auf jeden Fall aber, bis noch der letzte Stubenhocker dem Reiz ihres Sports erlegen ist.

tags: Freundschaft, Jugend/Coming of Age, Sport, Spielfilm

Darsteller: Tony Hawk, Steve Caballero, Mike McGill, Lance Mountain, Tommy Guerrero

Credits

Drehbuch: John Smythe

Kamera: Pat Darrin

Musik: Dennis Dragon, William Santschi

Produzent*in: Stacy Peralta

Produktion (Firma): Powell Peralta

Weltvertrieb: Skate One

Regie: Stacy Peralta

Biografie

Stacy Peralta kam 1957 zur Welt und wuchs in Venice, Los Angeles, auf. Er war Mitglied des legendären Zephyr-Skateboard-Teams, das in Catherine Hardwickes DOGTOWN BOYS (2005) ebenso porträtiert wird wie in Peraltas DOGTOWN AND Z-BOYS (2001). Peraltas Karriere als Regisseur begann mit Demovideos, die er in den Achtzigerjahren für seine damalige Skateboard-Firma Powell & Peralta inszenierte. Aus dieser Zeit stammt auch THE SEARCH FOR ANIMAL CHIN (1987). Er hat 2004 für RIDING GIANTS den Ursprüngen des Surfer-Lifestyles nachgespürt und 2008 für CRIPS AND BLOODS der Bandenkriminalität in Los Angeles. Das FILMFEST MÜNCHEN zeigt in diesem Jahr ebenfalls seinen Dokumentarfilm BONES BRIGADE: AN AUTOBIOGRAPHY.