PSYCHO RAMAN
Filmfest 2016

Ein dunkles, brutales Stück Krimi, angesiedelt tief unten im moralischen Sumpf des Molochs Mumbai: Der Serienkiller Ramanna treibt dort sein Unwesen, inspiriert von dem wahren Raman Raghav, der in den Sechzigerjahren mehr als 40 Menschen tötete. Der erste Mord seines Nachahmers erwischt ausgerechnet den Dealer des heruntergekommenen Polizisten Raghavan. Und der Psychopath heftet sich an die Fersen des Cops, den er für einen Bruder im Geiste hält.

tags: Gewalt, Spielfilm, Thriller, Verbrechen/Mord

Darsteller: Nawazuddin Siddiqui, Vicky Kaushal, Sobhita Dhulipala, Mukesh Chhabra, Anuschka Sawhney

Credits

Drehbuch: Vasan Bala, Anurag Kashyap

Kamera: Jay Oza

Schnitt: Aarti Bajaj

Musik: Ram Sampath

Produktionsdesign: Tiya Tejpal

Kostüme: Shruti Kapoor

Ton: Vinit D'Souza

Produzent: Vikas Bahl, Vikramaditya Motwane

Koproduzent: Shibasish Sarkar, Vivek B. Agrawal

Produktion (Firma): Phantom Films

Weltvertrieb: Reliance Entertainment

Verleih: Rapid Eye Movies

Regie: Anurag Kashyap

Biografie

Anurag Kashyap, Regisseur, Produzent, Drehbuchautor und Schauspieler, kam 1972 im indischen Bundesstaat Uttar Pradesh zur Welt. Er studierte Zoologie am Hansraj College in Delhi, bevor eine Vorführung von Vittorio De Sicas FAHRRADDIEBE (1948) seine Leidenschaft fürs Kino weckte. Heute gilt er als einer der wichtigsten unabhängigen Genre-Filmemacher Indiens, der mit Arbeiten wie BLACK FRIDAY (2004), GANGS OF WASSEYPUR (2012) oder UGLY (2013) einen neuen, dreckigen Realismus in den indischen Kriminalfilm eingebracht hat. Weiterhin war er einer der Produzenten der mehrfach preisgekrönten Romanze LUNCHBOX (2013). Das FILMFEST MÜNCHEN zeigte 2010 seine Bollywood-Rotlichtromanze DEV D.