PLUIE DE SUEUR
Filmfest 2017

M'barek besitzt einen Flecken vertrocknetes Land seiner Vorväter und hat zudem Schulden bei der Bank. Verzweifelt buddelt er nach Wasser, denn neben ihm sind seine schwangerer Frau Aida, sein alter Vater und der erwachsene Sohn mit Down-Syndrom abhängig von Heim und Ernte. Aber die Dürreperiode will nicht enden und der Familie droht der baldige Verlust ihrer Habe. In der poetischen Landschaft Marokkos trifft M'barek eine schwerwiegende Entscheidung und macht sich auf in die nächste Stadt. In seiner Abwesenheit tritt nun der Sohn Ayoub an seine Stelle.

tags: Arabische Welt, Arbeit, Familie, Natur, Spielfilm

Darsteller: Amine Ennaji, Fatima-Ezzahra Bennaceur, Ayoub Khalfaoui, Hamid Najah, Hamid Belabbes

Credits

Drehbuch: Hakim Belabbes

Kamera: Amine Messadi

Schnitt: Hakim Belabbes, Agnes Starczewski

Musik: Amir Sayed Al Hassan, Mohammed Ali Essoudani, Hamid Daoussi

Produktionsdesign: Jalal Abdelghani

Kostüme: Siham Essakhiri

Ton: Said Radi, Mark Wilkening, Issam Khayat

Produzent: Nabil Ayouch

Produktion (Firma): Ali n' Productions

Regie: Hakim Belabbes

Biografie

Hakim Belabbes wurde in Boujad in Marokko geboren, sein Vater besaß damals das einzige Kino der Stadt. In Rabat machte Belabbes 1983 einen Bachelor of Arts in Amerikanischer und Afrikanischer Literatur und studierte dann Film und Video am Columbia College in Chicago, wo er heute Regie und Produktion unterrichtet. Er arbeitete als Leiter der Audiovisuellen Abteilung der Hassan II Foundation in Rabat, wo er Dokumentarfilme über die Erfahrungen marokkanischer Migranten in Europa drehte. Hakim Belabbes hat über 15 Filme inszeniert und diverse Preise gewonnen.