WHATEVER HAPPENS
Filmfest 2017

Altersfreigabe

Hannah und Julian haben sich gerade getrennt und treffen sich ein letztes Mal, um ihre Wohnung aufzulösen. Doch nichts verläuft wie geplant und die letzte Nacht wird zu einer turbulenten Achterbahnfahrt: die Wohnungsübergabe platzt und die beiden sind verdammt, ausgerechnet am Silvesterabend, nach wochenlanger Funkstille, in Smoking und Abendkleid gemeinsam zu malern… Was immer auch passiert: Diese Romcom trifft den Zeitgeist von Patchwork und Parttime-Lovern.

tags: Beziehung, Komödie, Liebe, Spielfilm

Darsteller: Fahri Yardim, Sylvia Hoeks, Alexander Beyer, Victoria Mayer, David Zimmerschied

Credits

Drehbuch: Niels Laupert

Kamera: Markus Nestroy

Schnitt: Ueli Christen, Bernd Schlegel, Felix Schmerbeck

Musik: Michael Kamm, Maximilian Stephan, Tim Althoff

Produktionsdesign: Andreas Widmann

Kostüme: Mo Vorwerck

Ton: Thorsten Bolzé

Produzent*in: Dr. Benjamin Grosch, Niels Laupert, Benedikt, Böllhoff, Max Frauenknecht

Produktion (Firma): Jumpseat Filmprodukton GmbH, VIAFILM GmbH

Koproduktion (Firma): ARRI Media GmbH

Weltvertrieb: Global Screen GmbH

Verleih: Universum Film

Regie: Niels Laupert

Biografie

Niels Laupert wurde 1975 in Frankfurt am Main geboren. Er wuchs in Kronberg im Taunus auf und arbeitete nach dem Abitur zunächst bei diversen Filmproduktionen und Postproduktionsfirmen. Ab 1997 studierte er an der HFF München Produktion und Medienwirtschaft. Anschließend erhielt er von seinen Professoren eine Sondererlaubnis für ein weiteres Studium. 2006 schloss er das Studium der Kino- und Fernsehregie ebenfalls mit Diplom ab. Sein Abschlussfilm SIEBEN TAGE SONNTAG wurde bei der Uraufführung auf dem Münchener Filmfest 2007 mit dem Mentor Award ausgezeichnet. Der Film wurde auf weiteren renommierten in- und ausländischen Festivals aufgeführt und ausgezeichnet. WHATEVER HAPPENS ist sein zweiter langer Spielfilm.