LOVELESS
Filmfest 2017

Altersfreigabe

Zur Webseite

Boris und Zhenya arbeiten sich durch eine grausame Scheidung voller Hass und gegenseitiger Vorwürfe. Beide haben bereits neue Partner gefunden, beide möchten so schnell wie möglich die Vergangenheit hinter sich lassen. Zu dieser Vergangenheit gehört auch der gemeinsame Sohn Alyosha – doch dann, während eines weiteren Ehestreits, verschwindet der 12-Jährige plötzlich spurlos. LOVELESS gewann den Preis der Jury auf dem Festival von Cannes.

tags: Familie, Gesellschaft, Kindheit, Mutter, Spielfilm

Darsteller: Maryana Spivak, Alexey Rozin, Matvey Novikov, Marina Vasilyeva, Andris Keishs

Credits

Drehbuch: Oleg Negin, Andrey Zvyagintsev

Kamera: Mikhail Krichman

Schnitt: Anna Mass

Musik: Evgeni Galperin

Produktionsdesign: Andrey Ponkratov

Kostüme: Anna Bartuli

Ton: Andrey Dergachev

Produzent*in: Alexandre Rodnyansky, Serguey Melkumov

Produktion (Firma): Non-Stop Productions, Why Not Productions

Koproduzent: Gleb Fetisov

Koproduktion (Firma): Arte France Cinema, WDR, Les Films du Fleuve, Fetisoff Illusion

Weltvertrieb: Wild Bunch

Verleih: Wild Bunch Germany

Regie: Andrey Zvyagintsev

Biografie

Andrey Zvyagintsev kam in Novosibirsk zur Welt und studierte Schauspiel an der Russischen Akademie für Theaterkunst (GITIS). Nach einigen Rollen in Off-Theater-Produktionen und in Film und Fernsehen wandte er sich dem Regiefach zu. 2003 veröffentlichte er seinen ersten Langfilm DIE RÜCKKEHR, für den er unter anderem den Goldenen Löwen beim Festival von Venedig gewann. Sein zweiter Film DIE VERBANNUNG (2007) brachte Hauptdarsteller Konstantin Lavronenko als erstem Russen überhaupt eine Auszeichnung als Bester Schauspieler bei den Filmfestspielen von Cannes ein. Auch ELENA (2011) wurde in Cannes ausgezeichnet – ebenso wie LEVIATHAN (2014), die Geschichte eines Mannes, der gegen den korrupten Bürgermeister seiner Heimatstadt um sein Haus kämpft. LEVIATHAN gewann zahlreiche weitere Preise, darunter einen Golden Globe und den ARRI/OSRAM-Award beim FILMFEST MÜNCHEN.