FAUST - EINE DEUTSCHE VOLKSSAGE
Filmfest 2018

Friedrich Wilhelm Murnaus Stummfilmklassiker FAUST (1926)
mit großem Orchester Münchner Symphoniker | Markus Huber (Leitung)


Dem Regisseur von NOSFERATU, Friedrich Wilhelm Murnau, gelingt es in seinem Meisterwerk FAUST aus dem Jahr 1926 in unnachahmlicher Art, kunstvoll die Faust-Legende mit Elementen der Dramatisierungen durch Johann Wolfgang von Goethe und Christopher Marlowe zu verweben. Herausragende Darsteller wie Camilla Horn als Gretchen, Emil Jannings als Mephisto und Gösta Ekman als Faust konnten damals für die Verfilmung gewonnen werden. Das alte Spiel mit den bekannten Themen über ewige Jugend, die angestrebte Weltherrschaft Luzifers sowie Liebe und Verführbarkeit vervollständigt einen Film, der in die Geschichte einging. Neu vertont im Jahre 1999 durch Bernd Schultheis eröffnet die Musik einerseits eine heutige Perspektive auf Murnaus Film, andererseits spielt sie aber auch mit den musikalischen Ausdrucksformen der Entstehungszeit dieses Stummfilmklassikers. „Die musikalische Begleitung des Films soll das unruhige Bewegen, das Suchen des Irren erzählen“, so der Komponist selbst.


Tickets gibt es bei münchenmusik und MünchenTicket.


Location: Philharmonie am Gasteig

tags: Special Event