We Sold Our Souls for Rock 'n Roll
Filmfest 2001

Ozzy Osbourne, seit Ende der sechziger Jahre der wilde Mann am Mikrofon von „Black Sabbath“, ist inzwischen zum Schutzpatron aller Heavy Metal-Gruppen weltweit aufgestiegen. Die Dokumentation folgt der erfolgreichsten Hard-Rock-Tour aller Zeiten - „Ozzfest“ - durch 30 Städte mit Gruppen wie Black Sabbath, Rob Zombie, Slipknot, Godsmack und Slayer. Und neben den Backstage-Berichten von den Bands erfahren wir einiges über die 30-jährige Karriere von Ozzy, der es immer noch regelmäßig schafft, vor Ort Bürgerinitiativen, Tierschützer und Pfarrfrauen gegen sich aufzubringen.

tags: Dokumentarfilm

Credits

Regie: Penelope Spheeris