Am Ende des Tunnels
Filmfest 2002

Ein Selbstmörder wirft sich vor die U-Bahn. Ein Fall, der jedem Zugführer nach der Statistik mindestens einmal im Leben passiert. Doch das verringert nicht die Schuldgefühle der U-Bahn-Fahrerin Silke, die mit ihrem Zug eine lebensmüde Frau überfährt und deren ganzes Leben aus den Fugen gerät. Um mehr über die Tote zu erfahren, sucht sie Kontakt zu den Angehörigen. Sowohl der Mann als auch der Sohn der Toten reagieren zunächst skeptisch. Erst allmählich begreifen alle drei, dass sie einander in dieser Situation etwas zu geben haben. Ein bewegendes Drama um eine mutige Frau.

tags: Spielfilm

Darsteller: Ulrike Kriener, Armin Rohde, Günther Maria Halmer, Clemens Jakubetz

Credits

Regie: Dror Zahavi