The Sleepy Time Gal
Filmfest 2001

Als die ehemals erfolgreiche Radiomoderatorin Frances (Jaqueline Bisset, die dieses Jahr mit dem „Cine Merit Award“ des Filmfest München ausgezeichnet wird) erfährt, dass sie an Krebs erkrankt ist, bricht sie auf zu einer Reise in ihre Vergangenheit. In Pennsylvania sucht sie ihren ehemaligen Geliebten Bob (Seymour Cassel) auf, der gerade mit seiner Frau den 30. Hochzeitstag gefeiert hat. Gleichzeitig ist die Anwältin Rebecca auf der Suche nach ihrer leiblichen Mutter, die sie damals der Karriere wegen zur Adoption freigab. Frances und Rebeccas Wege kreuzen sich des öfteren unerwartet und indirekt, aber sie werden sich nie begegnen.

tags: Spielfilm

Darsteller: Jacqueline Bisset, Martha Plimpton, Nick Stahl, Amy Madigan, Seymour Cassel

Credits

Regie: Christopher Münch