À MON ÂGE JE ME CACHE ENCORE POUR FUMER

Altersfreigabe

Zur Webseite

Basierend auf ihrem Erfolgs-Theaterstück erzählt Regisseurin Rayhana von Leben und Unterdrückung der algerischen Frauen – sei es im Namen der Religion, sei es durch die eigenen Männer, Väter oder Brüder. Im Hamam, einem der wenigen Orte an dem sie Maßregelung und Tadel entgehen können, treffen neun Frauen unterschiedlichen Alters aufeinander und teilen ihre Geschichten: über brüllende Kinder, schwangere Jungfrauen, Attentate, Zwangs-Ehen, Intimrasur und den Koran.

tags: Arabische Welt, Frauen, Gesellschaft, Religion, Spielfilm, Theater

Darsteller: Hiam Abbass, Biyouna, Nadia Kaci, Fadila Belkebla, Nassima Benchicou

Credits

Drehbuch: Rayhana

Kamera: Olympia Mytilinaiou & Mohamed Tayeb-Laggoune

Schnitt: Rayhana

Musik: Anne-Sophie Versnaeyen

Produktionsdesign: Magdalini Siga

Kostüme: Michèle Ray-Gavras

Ton: Marianne Roussy-Moreau

Produzent: Michèle Ray-Gavras

Produktion (Firma): KG PRODUCTIONS

Koproduktion (Firma): BLONDE, BATTAM FILMS

Weltvertrieb: Les Films Du Losange

Regie: Rayhana

Biografie

Rayhana wurde in 1964 in Bab El Oued, einer traditionellen Arbeitergegend von Algier, geboren. Nach ihrem Studium am Algerian National Institute for Fine Arts und dem Algerian National Institute for Dramatic and Choreographic Arts trat sie der Béjaïa National Theater Company bei. Zunächst arbeitete sie dort als Schauspielerin, dann als Autorin und Regisseurin. Auch in Film und Fernsehen war Rayhana häufig zu sehen und gewann mehrere Preise algerischer Festivals wie Beste Schauspielerin (Batna Festival), Bestes Bühnenstück (Béjaïa Festival) und den Special Jury Prize (Carthage Festival, Tunesien). 1999 floh Rayhana ins französische Exil. Zwei enge Freunde und Theaterschaffende verlor sie durch Attentate und auch Rayhana selbst wurde 2010 in Paris attackiert, weil sie sich öffentlich für Frauenrechte einsetzte. À MON ÂGE JE ME CACHE ENCORE POUR FUMER war 2009 ihr erstes Stück in französischer Sprache, es wurde vielfach aufgeführt und 2016 von Rayhana selbst in arabischer Sprache als Film inszeniert.

Vorstellungen

Samstag, 24.06.2017, 17:30 Uhr (90 Min.)
Münchner Freiheit 1

Nach dem Film: Q&A mit Regisseurin Rayhana

Sonntag, 25.06.2017, 17:30 Uhr (90 Min.)
Münchner Freiheit 1

Nach dem Film: Q&A mit Regisseurin Rayhana