DER GUTE BULLE

Altersfreigabe

Trailer ansehen

Weit draußen stapft ein Mann durchs Watt. Er tut so, als wünsche er sich, dass die Flut ihn holen möge. Doch Fredo Schulz, suspendierter Ermittler in Vermisstenfällen, wird in Berlin gebraucht. Mal wieder ist ein Mädchen verschwunden, das dritte schon, das in der Nähe der Eisdiele Annamaria zum letzten Mal gesehen wurde. Schulz ist einst dem Verdächtigen Roland Bischoff nahe, viel zu nahe auf den mächtigen Leib gerückt. Wenn er die kleine Ashley retten will, muss er sich dieses Mal zusammenreißen...

tags: Familie, Trauer/Trauma, Verbrechen/Mord, Spielfilm

Darsteller: Armin Rohde, Edin Hasanovic, Johann von Bülow, Melika Foroutan, Axel Prahl

Credits

Drehbuch: Lars Becker

Kamera: Andreas Zickgraf

Schnitt: Eva Schnare

Musik: Hinrich Dageför, Stefan Wulff

Produktionsdesign: Susanne Dieringer, Yasmin Khalifa

Kostüme: Fana Becker

Ton: Michael Eiler

Produzent: Wolfgang Cimera, Bettina Wente

Produktion (Firma): Network Movie Film- und Fernsehproduktion GmbH & Co KG

Regie: Lars Becker

Redakteur: Daniel Blum

TV-Sender: Zweites Deutsches Fernsehen (ZDF)

Biografie

Lars Becker, geboren in Hannover, absolvierte sein Filmstudium an der HfBK in Hamburg. Er veröffentlichte Anfang der Neunziger Jahre die Kriminalromane: „Kalte Sonne“ und „Amigo“. Er war Mitbegründer und Gesellschafter der Wüste Filmproduktion und hat heute seine eigene Firma Cinescript. Er ist der kreative Kopf hinter der Kriminalfilm-Reihe NACHTSCHICHT, die das ZDF seit 2003 ausstrahlt. 2016 wurde er für seine Inszenierung von ZUM STERBEN ZU FRÜH, das bereits 2015 beim FILMFEST MÜNCHEN zu sehen war, mit dem Deutschen Fernsehpreis in der Kategorie Beste Regie ausgezeichnet. In München erlebten außerdem BUNTE HUNDE (1995), LANDGANG FÜR RINGO (1996), KANAK ATTACK (2003) und UNTER FEINDEN (2013) ihre Uraufführung. Lars Becker lebt in Berlin.

Vorstellungen

Dienstag, 27.06.2017, 19:00 Uhr (90 Min.)
Rio 1

Filmteam ist anwesend

Donnerstag, 29.06.2017, 13:30 Uhr (90 Min.)
Gasteig Carl-Amery-Saal