ALLES ISY

Altersfreigabe

Es ist eine brutale Melange aus Eifersucht und Liebeskummer, aus Alkohol, Pillen, Koks und flirrenden Beats: Isy verliert das Bewusstsein. Jonas, dem Isy das Herz gebrochen hat, und seine Freunde nutzen die Situation aus und vergewaltigen das Mädchen. Isy kann sich hinterher an nichts erinnern, weigert sich, die Polizei einzuschalten. Jonas‘ Vater Richard will um jeden Preis einen Skandal verhindern und bemüht sich nach Kräften, das Verbrechen unter den Teppich zu kehren. Aber was passiert, wenn nichts passiert? Wenn die Strafe ausbleibt? Die Familien stehen vor einer existenziellen Zerreißprobe.

tags: Familie, Jugend/Coming of Age, Spielfilm, Verbrechen/Mord

Darsteller: Claudia Michelsen, Hans Löw, Claudia Mehnert, Michelangelo Fortuzzi, Milena Tscharntke

Credits

Drehbuch: Max Eipp, Mark Monheim

Kamera: Jana Lämmerer

Schnitt: Patricia Mestanza Niemi

Musik: Tobias Wagner

Produktionsdesign: Marcus A. Berndt

Kostüme: Mirjam Muschel

Ton: Johannes Hampel

Produzent: Florian Deyle, Philip Schulz-Deyle

Koproduzent: Eva Kemme, Tobias Siebert

Produktion (Firma): DRIFE Filmproduktion GmbH & Co. KG

Koproduktion (Firma): BASIS BERLIN Filmproduktion

Regie: Mark Monheim, Max Eipp

Redakteur: Cooky Ziesche, Verena Veihl

TV-Sender: Rundfunk Berlin-Brandenburg (RBB)

Biografie

Max Eipp, geboren 1955, arbeitet als Schauspieler, Regisseur und Autor. Er schreibt Drehbücher und Theaterstücke und wurde für den intensiven TV-Film WUT 2007 mit der Goldenen Kamera und dem Grimme-Preis für Fiktion ausgezeichnet.

Mark Monheim, geboren 1977 in Bonn, studierte Dokumentarfilmregie an der Hochschule für Fernsehen und Film in München. Schon sein studentischer Kurzdokumentarfilm MICHELLE war 1999 für einen Deutschen Kurzfilmpreis nominiert. Er ist auch als Drehbuchautor tätig und hat unter anderem mehrere Folgen der Krimireihe TATORT geschrieben. Sein Langfilmdebüt ABOUT A GIRL wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, etwa mit dem Bernhard-Wicki-Preis und dem NDR-Nachwuchs-Filmpreis.

Vorstellungen

Mittwoch, 04.07.2018, 17:30 Uhr (88 Min.)
HFF AudimaxX

Filmteam ist anwesend

Samstag, 07.07.2018, 12:30 Uhr (88 Min.)
HFF Kino 1

Filmteam ist anwesend