UNSER KIND

Altersfreigabe

Ellen und Katharina sind glücklich miteinander verheiratet und wünschen sich eine Familie. Wolfgang hilft – und nach einer künstlichen Befruchtung bringt Katharina Baby Franz zur Welt. Doch das Jugendamt verschleppt Ellens Adoptionsantrag. Die Beziehung der beiden Frauen steht ohnehin schon vor einer Zerreißprobe, als ein Schicksalsschlag das Leben aller Beteiligten durcheinander wirbelt. Ein Kampf um „unser Kind“ entbrennt.

tags: Familie, Frauen, Queer, Spielfilm, Trauer/Trauma

Darsteller: Susanne Wolff, Andreas Döhler, Victoria Trauttmansdorff, Ernst Stötzner, Britta Hammelstein

Credits

Drehbuch: Kristl Philippi

Kamera: Bernhard Keller

Schnitt: Stefan Stabenow

Musik: Jörg-Martin Wagner, Henning Grambow

Produktionsdesign: Tim Pannen

Kostüme: Cindy Spiekermann

Ton: Matthias Haeb

Produzent: Bettina Brokemper

Produktion (Firma): Heimatfilm GmbH + Co. KG

Regie: Nana Neul

Redakteur: Frank Tönsmann

TV-Sender: Westdeutscher Rundfunk (WDR)

Biografie

Nana Neul, geb.1974 in Werther (NRW), studierte an der Kunsthochschule für Medien in Köln und war Stipendiatin der Drehbuchwerkstatt in München. Nach der Regie bei diversen Kurzfilmen startete 2008 ihr erster Langfilm MEIN FREUND AUS FARO in den Kinos, gefolgt 2013 von STILLER SOMMER, zu denen Nana Neu auch die Drehbücher schrieb. Nach dem Fernsehfilm EINE SOMMERLIEBE ZU DRITT drehte sie UNSER KIND für den WDR.

Vorstellungen

Freitag, 29.06.2018, 17:00 Uhr (88 Min.)
City 1
Sonntag, 01.07.2018, 10:00 Uhr (88 Min.)
HFF Kino 1