CHUSKIT

Wie wichtig ist Schule? Hoch oben im Himalaya, in einem tibetisch-buddhistisch geprägten Bergdorf mit wenigen modernen Annehmlichkeiten kann es die quirlige und abenteuerlustige Chuskit kaum noch erwarten, endlich auch in die Schule zu kommen. Doch ihr Traum rückt in weite Ferne, als sie einen Unfall hat und infolgedessen das Haus nicht mehr allein verlassen kann. Ihr strenger und fest in althergebrachten Bräuchen verwurzelter Großvater Dorje nimmt ihr jede Hoffnung auf einen Schulbesuch. Aber Chuskit lässt nicht zu, dass der traditionelle Hintergrund ihrer Familie ihre Zukunft bestimmt. Entschlossen und selbstbewusst kämpft das Mädchen darum, ihren Traum zu verwirklichen, und zeigt dabei, dass auch ein Kind die Kraft hat, die Welt zu verändern. Eine herzerwärmende und von wahren Begebenheiten inspirierte Geschichte.

Empfohlen ab 8 Jahren
Schule: Klassen 2-6

tags: Fernost, Kindheit, Menschenrechte, Spielfilm, Kinderfilmfest

Darsteller: Jigmet Dewa Lhamo, Morup Namgyal, Yanchen Dolma, SS Wangchuk, Padma Chospel

Credits

Drehbuch: Priya Ramasubban

Originalvorlage: Pirya Ramasubban

Kamera: Arvind Kannabiran

Schnitt: Jabeen Merchant

Musik: Mathias Duplessy

Produktionsdesign: Aradhana Seth

Kostüme: Deepali Kosta Kabi

Ton: Satheesh PM

Produzent: Priya Ramasubban

Koproduzent: Anshulika Dubey

Produktion (Firma): Kaavya Films Pvt.Ltd.

Koproduktion (Firma): WISHBERRY

Regie: Priya Ramasubban

Biografie

Priya Ramasubban wurde 1972 in Cennai, Indien, geboren. Über 15 Jahre lang drehte sie Filme für National Geographic, den History Channel und andere große Sender. Sie wurde als eine von sechs Personen aus ganz Indien für einen Drehbuchworkshop ausgewählt, wo sie die Geschichte für CHUSKIT als Mentee des holländischen Autors Jolein Laarman entwickelte.

Vorstellungen

Mittwoch, 03.07.2019, 15:00 Uhr (90 Min.)
Rio 1
deutsch eingesprochen
Freitag, 05.07.2019, 09:00 Uhr (90 Min.)
Gasteig Carl-Amery-Saal
deutsch eingesprochen