JACOB, MIMMI UND DIE SPRECHENDEN HUNDE
Filmfest 2019

Der siebenjährige Jacob lebt in der Stadt, zeichnet am liebsten Hochhäuser und träumt davon, später einmal Architekt zu werden - genau wie sein Vater. Als dieser plötzlich länger auf Geschäftsreise muss, soll Jacob den Sommer in einem historischen Vorort von Riga verbringen. Hier entdeckt er nicht nur eine noch nie zuvor gesehene Umgebung, sondern lernt auch erstmals seine Besserwisser-Cousine Mimmi und seinen Onkel Eagle, einen ehemaligen Seemann, kennen. Schnell stellt sich heraus, dass der örtliche Park mitsamt seinem spannenden Abenteuerspielplatz einem unpersönlichen Glas-Wolkenkratzer-Viertel weichen soll. Jacob und Mimmi beschließen, diese unerfreuliche Entwicklung aufzuhalten. Doch die Rettung kann nur mit Hilfe eines Rudels sprechender Hunde gelingen... Ein spannendes und lustiges Sommerabenteuer über eine ungewöhnliche Freundschaft in handgemalter Animation.

Empfohlen ab 6 Jahren
Schule: Klassen 1-4

tags: Abenteuer, Animation, Freundschaft, Kindheit, Tiere, Kinderfilmfest

Sprecher: Eduards Olekts, Nora Džumā, Andris Keišs

Credits

Drehbuch: Liga Gaisa

Schnitt: Edmunds Jansons, Michal Poddebniak

Musik: Krzysztof A. Janczak

Produktionsdesign: Elīna Brasliņa

Ton: Ģirts Bišs

Produzent: Sabine Andersone

Koproduzent: Jakub Karwowski

Produktion (Firma): Atom Art

Koproduktion (Firma): Letko

Weltvertrieb: New Europe Film Sales

Regie: Edmunds Jansons

Biografie

Edmunds Jansons wurde 1972 in Saldus, Lettland, geboren. Er arbeitet als Regisseur für Animationsfilme sowie als Grafikdesigner in seinem Studio Atom Art. Seine Animationsfilme werden in der ganzen Welt gezeigt. 2012 machte er seinen Abschluss als Master of Animation. Außerdem ist Jansons ein bekannter Kinderbuchillustrator.