STERNE ÜBER UNS

Altersfreigabe

Zur Webseite

In die Obdachlosigkeit gedrängt zieht die alleinerziehende Melli mit ihrem neunjährigen Sohn Ben in den Wald. Hier improvisieren sie ein notdürftig eingerichtetes Lager, abgelegen von den Wegen, damit sie niemand entdecken kann. Für Melli ist das Waldleben nur eine Notlösung für den Übergang, bis sie wieder eine Wohnung gefunden hat. Grund genug, auf Besserung zu hoffen, hat sie allemal, denn in wenigen Tagen tritt sie ihre neue Stelle als Flugbegleiterin an. Anders als Melli findet Ben das Waldleben aufregend. Das Leben unter den extremen Bedingungen zwingt die beiden noch enger zusammen, auch weil Melli und Ben stets auf der Hut sind: Niemand soll von ihrer Obdachlosigkeit erfahren, da Melli große Sorge hat, dass man ihr ansonsten den Jungen wegnimmt. Mit enormer Kraft strengt sie sich Tag für Tag an, um einen Weg aus ihrer Misere zu finden. Doch als die Wohnungssuche für sie aussichtslos und demütigend wird, als ihr das Jugendamt im Nacken sitzt und ihr Arbeitgeber zusätzlich Druck macht, ist Melli heillos überfordert. Was sie mit aller Gewalt verhindern wollte, kann sie nicht länger aufhalten: zum Wohle ihres Kindes muss sie eine schwerwiegende Entscheidung treffen... Eine schauspielerische Tour-de-Force auf der Klinge einer in Arm und Reich geteilten Welt.

tags: Familie, Gesellschaft, Kindheit, Mutter, Spielfilm

Darsteller: Franziska Hartmann, Claudio Magno, Kai Ivo Baulitz, Nicole Johannhanwahr, Davina Donaldson, Elias Reichert

Credits

Drehbuch: Christina Ebelt, Franziska Krentzien

Kamera: Bernhard Keller

Schnitt: Florian Riegel

Musik: Benjamin Drees, Jakob Ilja

Produktionsdesign: Jochen Dehn

Kostüme: Eugenia Giesbrecht

Ton: Bernd Hackmann

Produzent: Harry Flöter, Jörg Siepmann, Regina Jorissen

Produktion (Firma): 2Pilots Filmproduction GmbH

Regie: Christina Ebelt

Redakteur: Claudia Tronnier, Lucas Schmidt, Doris Hepp

TV-Sender: Zweites Deutsches Fernsehen (ZDF), Arte

Biografie

Christina Ebelt wurde 1979 geboren. Nach einem einjährigen Auslandsaufenthalt in Neuseeland studierte sie Drehbuch und Regie an der Vancouver Film School in Kanada. Zurück in Deutschland arbeitete Ebelt in Berlin als Regieassistentin u.a. bei der Produktion für HOTTE IM PARADIES (2002) von Dominik Graf und assistierte dem Produzenten und Regisseur Romuald Karmakar während der Postproduktion von DIE NACHT SINGT IHRE LIEDER (2004). Daran anschließend studierte sie Film an der Kunsthochschule für Medien in Köln. In dieser Zeit entwickelte Ebelt gemeinsam mit Jan Bonny das Drehbuch zu dem Kinofilm GEGENÜBER (2007). Ihre ersten eigenen Kurzfilme sowie -dokumentarfilme umfassen u.a. DER DAUERLÄUFER (2008) und WANNA BE (2009). Seit 2009 arbeitet sie außerdem als freie Autorin, vertreten durch die S. Fischer Verlage.

Vorstellungen

Samstag, 29.06.2019, 13:00 Uhr (98 Min.)
Atelier 2
Merken Presse
Sonntag, 30.06.2019, 15:00 Uhr (98 Min.)
HFF AudimaxX
Montag, 01.07.2019, 20:00 Uhr (98 Min.)
Münchner Freiheit 1
Dienstag, 02.07.2019, 18:00 Uhr (98 Min.)
Münchner Freiheit 3