PRÉLUDE

Altersfreigabe

Trailer ansehen

Der 19-jährige David träumt von einem Leben als Konzertpianist auf den großen Bühnen der Welt. Während er in seinem Heimatort mit seiner Begabung etwas Besonderes war, merkt er als Student am Musikkonservatorium hingegen schnell, dass er nur ein Talent unter vielen ist. Sein Kommilitone Walter ist sein größter Konkurrent, und das auch nicht nur musikalisch. Nur die Affäre mit der selbstbewussten Gesangsstudentin Marie gibt ihm die Kraft, für ein hoch begehrtes Stipendium in New York zu kämpfen. Doch mit wachsenden Erwartungen von allen Seiten beginnt David, die Kontrolle über sein Leben zu verlieren. Der hochkarätige Cast mit den Shootingstars Louis Hofmann (DARK) und Liv Lisa Fries (BABYLON BERLIN) wird PRÉLUDE beim FILMFEST MÜNCHEN gemeinsam vorstellen.

tags: Jugend/Coming of Age, Liebe, Musik, Spielfilm

Darsteller: Louis Hofmann, Liv-Lisa Fries, Johannes Nussbaum, Ursina Lardi, Saskia Rosendahl, Jenny Schily

Credits

Drehbuch: Sabrina Sarabi

Kamera: Max Preiss

Schnitt: Hannah Schwegel, Jan von Rimscha

Musik: Felix Rösch

Produktionsdesign: Vanessa Locke

Kostüme: Ramona Petersen

Ton: Paul Oberle

Produzent: Markus Kaatsch, Jonas Weydemann, Jakob D. Weydemann

Produktion (Firma): Weydemann Bros. GmbH, about:film

Verleih: X Verleih AG

Regie: Sabrina Sarabi

TV-Sender: Westdeutscher Rundfunk (WDR), Südwest Rundfunk (SWR)

Biografie

Sabrina Sarabi, geboren 1982 in Kassel, ist eine deutsch-ungarisch-iranische Drehbuchautorin und Regisseurin. Sie ist in Deutschland aufgewachsen und hat in den USA, den Niederlanden und Frankreich gelebt. An der Universität Utrecht hat sie Theater-, Film- und Fernsehwissenschaften studiert, im Anschluss daran Drehbuch und Regie an der Kunsthochschule für Medien Köln. Ihre Kurzfilme wurden u.a. auf dem Seattle International Film Festival, dem Encounters Film Festival in Bristol und dem Rio de Janeiro International Short Film Festival gezeigt. Sie hat mehrere Preise gewonnen, darunter den ANEC Award beim Giffoni Filmfestival. Während und nach ihrem Studium war sie Stipendiatin der Cité Internationale des Arts Paris und 2019 Teilnehmerin von Berlinale Talents. Ihr Langspielfilmdebüt PRÉLUDE wurde zur prestigeträchtigen Work-in-Progress Sektion des Les Arcs European Film Festival ausgewählt und wird nun beim FILMFEST MÜNCHEN seine Premiere feiern. Aktuell arbeitet sie an ihrem zweiten Langspielfilm, der Adaption des Bestsellers NIEMAND IST BEI DEN KÄLBERN von Alina Herbing, der u.a. 2018 mit dem Friedrich-Hölderlin-Förderpreis prämiert wurde.

Vorstellungen

Freitag, 28.06.2019, 21:00 Uhr (95 Min.)
Sendlinger Tor

Q&A nach dem Film

Samstag, 29.06.2019, 14:30 Uhr (95 Min.)
HFF Kino 1

Q&A nach dem Film

Dienstag, 02.07.2019, 13:00 Uhr (95 Min.)
Atelier 2
Merken Presse
Mittwoch, 03.07.2019, 17:30 Uhr (95 Min.)
HFF AudimaxX