MEINE WUNDERBAR SELTSAME WOCHE MIT TESS

Das geht ja gut los! Der zehnjährige Sam verbringt mit seiner Familie den ersten Urlaubstag auf der niederländischen Insel Terschelling und gleich bricht sich sein älterer Bruder Jorre das Bein. Doof für Jorre, aber gut für Sam. Warum? Weil es dazu führt, dass er der chaotischen wie faszinierenden Tess begegnet. Und die hat einen verrückten Plan: Sie will innerhalb von nur einer Woche ihren Vater ausfindig machen, der noch nicht einmal weiß, dass er eine Tochter hat. Für ihre große Ferienmission braucht sie unbedingt Sams Hilfe. Es wird eine wunderbar seltsame Woche voller widersprüchlicher Gefühle, in der sich die Teenager den großen Fragen des Lebens stellen. Eine witzige Coming-of-Age-Geschichte mit philosophischem Tiefgang.

Empfohlen ab 9 Jahren
Schule: Klassen 3-6

tags: Familie, Freundschaft, Jugend/Coming of Age, Kinderfilmfest, Spielfilm

Darsteller: Sonny van Utteren, Josephine Arendsen, Julian Ras, Johannes Kienast, Tjebbo Gerritsma

Credits

Drehbuch: Laura van Dijk

Originalvorlage: Anna Woltz

Kamera: Sal Kroonenberg

Schnitt: Christine Houbiers

Musik: Franziska Henke

Produktionsdesign: Florian Legters

Kostüme: Margriet Procee

Ton: Jos ten Klooster

Produzent: Joram Willink, Piet-Harm Sterk

Koproduzent: Marcel Lenz, Guido Schwab, Anna van der Staak

Produktion (Firma): BIND

Koproduktion (Firma): Ostlicht Filmproduktion GmbH, VPRO

Weltvertrieb: Picture Tree International GmbH

Verleih: farbfilm verleih

Regie: Steven Wouterlood

Biografie

Steven Wouterlood wurde 1984 in Utrecht geboren. 2013 drehte er für das Fernsehen den Kinderfilm ANYTHING GOES, der mit einem Emmy Kids Award, dem Kids Award beim Internationalen Filmfestival in Toronto und vielen weiteren Preisen ausgezeichnet wurde. Auch sein Kurzfilm KING’S DAY (2015) gewann zahlreiche Preise. 2016 drehte er die TV-Serie NOBODY’S BOY, die auf dem Roman „Sans famille“ von Hector Malot aus dem Jahr 1878 basiert. MEINE WUNDERBAR SELTSAME WOCHE MIT TESS (2019) ist sein Langfilmdebüt.

Vorstellungen

Sonntag, 30.06.2019, 15:00 Uhr (82 Min.)
Rio 1
Dienstag, 02.07.2019, 09:00 Uhr (82 Min.)
Gasteig Carl-Amery-Saal