THE PIG

Rumen ist 13 Jahre alt, einen Kopf größer als alle Gleichaltrigen und außerdem übergewichtig. In seiner Klasse ist er der Außenseiter, seinen richtigen Namen scheint niemand zu kennen. Alle nennen ihn nur: Schwein. Auch die Lehrer bieten wenig Unterstützung. Selbst zuhause fühlt er sich nicht bedingungslos geliebt. Denn Rumen wohnt bei seiner Großmutter, seine Eltern sind für ihn nur über Handy erreichbar. Trotzdem erträgt er seine Einsamkeit, die Hänseleien und die gelegentliche Gewalt stoisch. Bis Martin neu in die Klasse kommt und Rumens Handy stehlen will, um sich vor den anderen zu beweisen. Diese Grenzüberschreitung bringt Rumen dazu, sich endlich zu wehren – mit einigen unabsehbaren Folgen.

tags: Einsamkeit, Familie, Gewalt, Jugend/Coming of Age, Spielfilm

Darsteller: Rumen Georgiev, Andrea Zahariev, Hristofor Nedkov, Dimitar Nikolov, Yosif Shamli

Credits

Drehbuch: Dragomir Sholev, Martin Iliev

Kamera: Georgi Andreev

Schnitt: Dragomir Sholev, Bogomil Georgiev

Produktionsdesign: Jina Sheovska

Kostüme: Jina Sheovska

Ton: Veselin Zografov

Produzent: Dragomir Sholev, Elena Mosholova

Produktion (Firma): Gorilla Film

Koproduktion (Firma): Nu Boyana Film Studios, Screening Emotions, Papillon Film

Weltvertrieb: Wide

Regie: Dragomir Sholev

Biografie

Dragomir Sholev kam 1977 in Russe, Bulgarien, zur Welt. Er absolvierte die Nationale Akademie für Theater und Film in Bulgarien. Auf mehrere Kurzfilme folgte 2009 sein erster Dokumentarfilm NOW AND FOREVER. Mit SHELTER (2010) legte er seinen ersten Langfilm vor: Die Coming-of-Age-Geschichte um den zwölfjährigen Rado wurde auf über 70 Festivals, darunter auch auf dem FILMFEST MÜNCHEN, gezeigt und mit 21 Preisen ausgezeichnet.

Vorstellungen

Dienstag, 02.07.2019, 22:30 Uhr (96 Min.)
Atelier 1

Q&A nach dem Film

Mittwoch, 03.07.2019, 20:30 Uhr (96 Min.)
HFF Kino 2

Q&A nach dem Film

Donnerstag, 04.07.2019, 18:00 Uhr (96 Min.)
HFF Kino 2

Q&A nach dem Film