STILLSTEHEN

Altersfreigabe

Zur Webseite

Unterschiedlicher könnten diese beiden jungen Frauen nicht sein: Julie ist schlagfertig, eigensinnig und tut am liebsten nichts, weshalb sie sich schon mal freiwillig in eine psychiatrische Klinik einweisen lässt. Krankenschwester Agnes ist hingegen stets bemüht, alles richtig zu machen und sämtliche Erwartungen an sie zu erfüllen, auch wenn ihr das nicht immer ganz so gut gelingt wie gedacht. Als die beiden eines Tages zufällig aufeinandertreffen, spricht daher nichts dafür, dass sie etwas miteinander anfangen können. Doch trotz ihrer enormen Unterschiede fühlen sie sich rasch zueinander hingezogen und beginnen gemeinsam, die Welt wieder mit neuen Augen zu sehen... Eine stargespickte Tragikomödie mit italienischem Flair.
Dieser Film läuft ebenfalls im Wettbewerb CineCoPro

tags: Frauen, Freundschaft, Spielfilm

Darsteller: Natalia Belitski, Luisa Céline Gaffron, Giuseppe Battiston, Martin Wuttke, Katharina Schüttler

Credits

Drehbuch: Elisa Mishto

Kamera: Francesco Di Giacomo

Schnitt: Baetrice Babin, Cristiano Travaglioli

Musik: Sascha Ring

Produktionsdesign: Sylvester Koziolek

Kostüme: Gitti Fuchs

Ton: Tobias Rüther

Produzent: Martina Haubrich

Koproduzent: Andrea Stucovitz

Produktion (Firma): CALA Filmproduktion GmbH

Koproduktion (Firma): PMI srl – PartnerMediaInvestment, Cine Plus, Farbfilm Produktion

Weltvertrieb: Intra Movies

Verleih: Farbfilm Verleih GmbH

Regie: Elisa Mishto

Biografie

Elisa Mishto wurde 1978 in Reggio Emilia, Italien, geboren. 2008 schloss sie ihr Studium an der Goldsmiths University in London mit Auszeichnung ab. Seit 2004 dreht sie Kurz- und Dokumentarfilme. STILLSTEHEN (2019) ist ihr Langfilmdebüt als Regisseurin.

Vorstellungen

Dienstag, 02.07.2019, 10:00 Uhr (91 Min.)
Atelier 1
Merken Presse
Mittwoch, 03.07.2019, 17:00 Uhr (91 Min.)
Gasteig Carl-Orff-Saal

Q&A nach dem Film

Donnerstag, 04.07.2019, 22:30 Uhr (91 Min.)
HFF AudimaxX

Q&A nach dem Film

Samstag, 06.07.2019, 19:30 Uhr (91 Min.)
HFF Kino 1